CONTACT/IMPRESSUM/DATENSCHUTZ/AGB

don't hesitate, write an e-mail

 
 
 
 
 
 
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Thomas Insel, Gutschmidtstraße 78, 12359 Berlin

§1 Begriffsbestimmung, Geltungsbereich, Vertragsgegenstand

Abs.1 Geltungsbereich

Nachfolgene Geschäftsbedingungen, in Kurzform AGB, gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen Thomas Insel (in Folge kurz "give a damn" (registrierte Wortmarke)) mit dem/der/den Vertragspartner/in/n, folgend ungegendert "Partner/Kunde“ genannt, für alle geschäftlichen Vorgänge und alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

Abs.2 Begriffsdefinition Auftrag, give a damn, Kunde/Partner

Die Begriffe „Auftrag und Kunde/Partner sind im kaufmännischen Sinn zu verstehen. "give a damn" ist eine registrierte Wortmarke nach deutschem Recht und im Rahmen dieser AGB auch im kaufmännischen Sinn zu verstehen. „Auftrag“ bezeichnet das Vertragsverhältnis ohne Rücksicht auf den jeweiligen Vertragstyp, „give a damn" denjenigen, der die Hauptleistung schuldet, „Kunde/Partner" denjenigen, der die Hauptleistung zu erhalten und die Vergütung zu zahlen hat.

Abs.3 Abweichende Geschäftsbedingungen

Abweichende Geschäftsbedingungen der Geschäftspartner werden nur dann Vertragsinhalt, wenn diesen zuvor ausdrücklich und schriftlich zugestimmt wurde. Von diesen AGB abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies nicht die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge.

Abs. 4 Abweichungen und Nebenabreden

Alle Vereinbarungen, die zwischen give a damn und dem Kunden/Partner zwecks Ausführung eines Auftrages getroffen werden, sind in schriftlicher Form zu vereinbaren. Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

Abs. 5 Grundsätze der Zusammenarbeit

give a damn wird die Interessen des Kunden/Partners nach besten Kräften wahrnehmen. Der Kunde/Partner wird die Agentur dabei seinerseits nach besten Kräften unterstützen.

§2 Vertragsgegenstand, Leistungsumfang, Vergütung

Abs. 1 Vertragsabschluss

Grundlage der Geschäftsbeziehung ist das jeweilige Angebot und der/die zwischen give a damn und dem Kunden/Partner geschlossene/n Vertrag/Verträge, in denen alle vereinbarten Leistungen sowie Vergütungen festgehalten werden.

Abs. 2 Angebote

Angebote sind freibleibend und unverbindlich und werden erst nach schriftlicher Auftragsbestätigung durch den Kunden/Partner gültig. Angebote sind 30 Tage, ab Angebotsdatum, gültig. Nebenabreden sind nur wirksam, wenn sie schriftlich bestätigt sind.

Abs. 3 Leistungen

give a damn erbringt Dienstleistungen aus den Bereichen Marketing(-Beratung), PR(-Beratung), Unternehmens(-Beratung), Werbung, Künstler- und Eventmanagement, Vertrieb sowie sonstige Leisungen nach Absprache. Die detaillierte Beschreibung der zu erbringeden Dienstleistungen, Vertragspflichten sowie Vergütung ergeben sich aus der Ausschreibung, übersandten Angeboten, unterzeichneten Aufträgen, schriftlichen Briefings, deren Anlagen, den Leistungsbeschreibungen durch give a damn und den zwischen give a damn und dem Kunden/Partner geschlossenen Verträgen. give a damn entstehender Mehraufwand, insbesondere wegen Änderungs- und Ergänzungswünschen des Kunden/Partners, wird als zusätzlicher Aufwand gemäß der vereinbarten Vergütung, ersatzweise zu den zum Zeitpunkt der Beauftragung gültigen Preislisten/Preisvereinbarungen berechnet.

Abs. 4 Nebenabreden und Änderungen

Nebenabreden oder Abänderungen, die den Umfang der vertraglichen Leistungen verändern, bedürfen der schriftlichen Form. Änderungen oder Abweichungen einzelner Leistungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden, teilt give a damn dem Kunden/Partner unverzüglich mit. Soweit durch die Veränderungen der vereinbarte Inhalt des Vertrages nicht oder nur unwesentlich berührt wird, steht aufgrund dieser Abweichungen, dem Kunden/Partner kein Kündigungsrecht zu.

Abs. 5 Rechtliche Zulässigkeit

Für die rechtliche Zulässigkeit der entwickelten und umgesetzten Projekte, Produkte übernimmt give a damn keine Gewähr, ist allerdings um Einholung und Einhaltung aller gesetzlichen Richtlinien bemüht. Die Überprüfung der rechtlichen Zulässigkeit (insbesondere Wettbewerbs-, Kennzeichen-, Lebensmittel- u. Arzneimittelrecht, Urheber- und Medienrecht und spezieller Werbegesetze) wird von give a damn nur geschuldet, wenn diese ausdrücklich Gegenstand des Auftrags ist. Beauftragt der Kunde/Partner die Agentur mit diesen Leistungen, trägt er die give a damn hierdurch entstehenden Gebühren und Kosten und auch die beauftragter Dritter (Rechtsanwalt, Behörden u.a.) zu marktüblichen Konditionen, sofern nichts abweichendes vereinbart ist.

Abs. 6 Einbeziehung Dritter

give a damn darf die ihr obliegenden Leistungen auch von Dritten als Subunternehmer erbringen lassen. Der Kunde/Partner kann einen solchen Dritten nur dann ablehnen, wenn in der Person des Dritten ein wichtiger Grund liegt.

Abs. 7 Vorzeitige Kündigung eines Auftrags

Kündigt der Kunde/Partner einen Auftrag, den er gegenüber give a damn freigegeben hat, vorzeitig, gilt bezüglich des Honorars §649 BGB.

Abs. 8 Überprüfung der Richtigkeit von Sachangaben seitens des Kunden/Partners

give a damn ist nicht verpflichtet, die vom Kunden/Partner vor- oder freigegebenen Sachaussagen über Produkte und Leistungen des Kunden/Partners auf ihre Richtigkeit zu überprüfen.

Abs. 9 Eintragungs- und Schutzfähigkeit

Die Leistungen give a damn's sind auch dann vertragsgerecht erbracht, wenn sie nicht eintragungs- oder schutzfähig sind (z.B. Patente, Marken, Urheberschutz), sofern nichts Abweichendes ausdrücklich vereinbart wurde. give a damn ist nicht verpflichtet, aber berechtigt, erbrachte Leistungen zum Gegenstand von Schutzrechtsanmeldungen zu machen.

Abs. 10 Verantwortung für die Richtigkeit von Inhalten

Zur Prüfung und Zustimmung legt give a damn dem Kunden/Partner alle Konzepte und Entwürfe vor der Umsetzung und Veröffentlichung vor. Der Kunde/Partner übernimmt mit der Freigabe der Arbeiten die Verantwortung für die Richtigkeit von Inhalt, Bild, Ton und Text.

§3 Termine, Lieferfristen

Abs. 1 Definition

Termine und Lieferfristen sind grundsätzlich unverbindliche Orientierungshilfen. Dies gilt nicht, wenn Termine ausdrücklich schriftlich als fix vereinbart sind.

Abs. 2 Mehraufwand und Mehrkosten bei Verzögerung

Der Kunde/Partner trägt den Schaden, der dadurch entsteht, dass Arbeiten infolge seiner unrichtigen, nachträglich berichtigten oder lückenhaften Angaben von give a damn ganz oder teilweise wiederholt werden müssen oder verzögert werden, sofern der Kunde/Partner den Schaden zu vertreten hat. give a damn haftet nicht für Lieferverzögerungen, die darauf beruhen, dass der Kunde erforderliche Mitwirkungspflichten unterlässt.

Abs. 3 Annahmeverzug

Kommt der Kunde/Partner in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist give a damn berechtigt, den insoweit entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

Abs. 4 Ereignisse höherer Gewalt

Ereignisse höherer Gewalt berechtigen give a damn, das vom Kunden/Partner beauftragte Projekt um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben. Ein Schadenersatzanspruch vom Kunden/Partner gegen give a damn resultiert daraus nicht. Dies gilt auch dann, wenn dadurch für den Kunden/Partner wichtige Termine und/oder Ereignisse nicht eingehalten werden können und/oder nicht eintreten.

§4 Korrektur, Produktion, Produktionsüberwachung, Produktionsleitung und Belegmuster

Abs. 1 Allgemeine Bestimmungen

Die Produktion, Produktionsüberwachung und Produktionsleitung durch give a damn erfolgt nur aufgrund besonderer Vereinbarungen und Verträge. Bei Übernahme von Produktionsleistungen jeglicher Art ist give a damn berechtigt, nach eigenem Ermessen die notwendigen Entscheidungen zu treffen und entsprechende Anweisungen zu geben. Darüber hinaus hat der Kunde/Partner die Möglichkeit, im Auftrag Produktionsvorgänge näher oder detailliert zu definieren und nach Absprache mit give a damn schriftlich als Bestandteil der Produktionsleistung zu erklären. give a damn haftet für Fehler nur bei eigenem Verschulden und nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Abs. 2 Auswahl Werbemittelhersteller

Im Rahmen der Produktionsüberwachung wählt gie a damn geeignete Werbemittelhersteller aus und erteilt Produktionsaufträge nach Freigabe durch den Kunden/Partner in Schriftform. Einzelaufträge bis zu max. Euro 2.000,– bedürfen nicht der Freigabe durch den Kunden/Partner. Die Auftragserteilung an Werbemittelhersteller erfolgt im Namen und auf Rechnung des Kunden/Partner, sofern nichts Abweichendes ausdrücklich in Schriftform vereinbart wurde.

Abs. 3 Honorar für Produktionsüberwachung

Für die Produktionsüberwachung gemäß Abs. 1 und Abs. 2 erhält give a damn ein Honorar in Höhe von 10 % auf den Nettowert der Rechnungen der Werbemittelhersteller. Das Honorar ist jeweils mit Abrechnung der Leistungen der Hersteller fällig.

Abs. 4 Produktionsaufträge erteilt auf Rechnung von give a damn

Soweit give a damn Produktionsaufträge aufgrund ausdrücklicher Vereinbarung mit dem Kunden/Partner ausnahmsweise im eigenen Namen und auf eigene Rechnung erteilt, werden sämtliche anfallenden Fremdkosten von give a damn an den Kunden weiterberechnet. give a damn ist berechtigt, bei Produktionsaufträgen ab einem voraussichtlichen Wert von Euro 5.000,– sofort fällige Vorauszahlungen bis zur Höhe des Brutto-Auftragswerts zu verlangen.

Abs. 5 Schäden an Equipment

give a damn ist nicht haftbar zu machen für die Beschädigung, Diebstahl oder Zerstörung von Equipment jeglicher Art, das vom Kunden/Partner zu Verfügung gestellt wurde, es sei denn, give a damn ist grobe Fahrlässigkeit im Umgang nachzuweisen. Die Nachweispflicht liegt in jedem Falle beim Kunden.


Abs. 6 Belegexemplare

Von allen vervielfältigten und durch give a damn erstellten Arbeiten überlässt der Kunde/Partner give a damn bis zu 10 einwandfreie Exemplare unentgeltlich. give a damn ist berechtigt, diese Muster zum Zwecke der Eigenwerbung zu verwenden. give a damn ist ebenfalls dazu berechtigt, Kopien von erstellten Print- und elektronischen Medien zu Refernzzwecken in eigenen Präsentationen und über alle Online-Kanäle zu verwenden sowie den Kunden/Partner, wenn schriftlich nichts anderes vereinbart wurde, ab Zeitpunkt des Vertragabschlusses, bzw. der Auftragsausführung öffentlich zu nennen.

Abs. 7 Verfielfätigung durch Dritte

Vor Ausführung von Verfielfältigungen von durch give a damn erstellten Werbemitteln durch andere Unternehmen als give a damn, sind give a damn Korrekturmuster vorzulegen.

Abs. 8 Freigabe, Richtigkeit, Abnahme

Zwecks Prüfung und Zustimmung legt give a damn dem Kunden/Partner alle Entwürfe vor der Veröffentlichung vor. Verbesserungen und Änderungen sind giev a damn schnellstmöglich anzuzeigen. Der Kunde/Partner übernimmt mit der Freigabe der Arbeiten die Verantwortung für die Richtigkeit von Inhalt, Bild, Ton und Text. Schuldet give a damn einen bestimmten Arbeitserfolg, d.h. ein individualisierbares Werk (z.B. Entwurf), ist der Kunde/Partner zur Abnahme verpflichtet. Die Abnahme gilt als erfolgt, wenn sie nicht innerhalb von sieben Tagen nach Ablieferung erklärt oder verweigert wird, vorausgesetzt, das Arbeitsergebnis entspricht im Wesentlichen den Vereinbarungen. Bestehen wesentliche Abweichungen, wird give a damn diese Abweichungen in angemessener Frist beseitigen und das Arbeitsergebnis erneut zur Abnahme vorlegen. Die Abnahme gilt spätestens mit der Zahlung oder Nutzung des Werks als erfolgt.

§5 Haftung und Gewährleistung

Abs. 1 Grobe Fahrlässigkeit

give a damn haftet bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Haftung für Mängelgewährleistungsansprüche ist jedoch auf 12 Monate ab Lieferung begrenzt.

Abs. 2 Leichte Fahrlässigkeit

Bei leichter Fahrlässigkeit haften give a damn sowie von give a damn beauftragte Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen nur, wenn eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinaslpflicht) verletzt wird oder ein Fall des Verzugs oder der Unmöglichkeit vorliegt. Im Falle einer Haftung aus leichter Fahrlässigkeit wird diese Haftung give a damn's und der Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen wegen Pflichtverletzung und aus unerlaubter Handlung sowie für Ansprüche auf Ersatz vergeblicher Aufwendungen auf solche Schäden begrenzt, die vorhersehbar bzw. typisch sind.

Abs. 3. Einschränkungen

Die vorgenannten Haftungesbschränkungen sowie die verkürzte Gewährleistungspflicht gelten nicht für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften, für Fälle von Arglist, für Verletzungen des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, für Rechtsmängel sowie bei Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

Abs. 4 Unverschuldete Irrtümer und Fehler

Wegen unverschuldeter Irrtümer und Druck- oder Übermittlungsfehlern, welche give a damn zur Anfechtung berechtigen, kann der Kunde/Partner Schadenersatz als Folge der Anfechtung nicht geltend machen.

Abs. 5. Urheberrechte

Der Kunde/Partner versichtert give a damn, die Rechte zu besitzen, um sämtliche von ihm zur Verfügung gestellten Daten (Bilder, Videos, Texte, etc.) und eigenen Werke wetweltweit, uneingeschränkt und unbefristet nutzen zu können.

Abs. 6 Hinweispflicht

give a damn weist den Kunden auf give a damn bekannte rechtiche Risiken hin.

Abs. 7 Kosten erforderlicher Rechtsprüfung

Erachtet give a damn für eine durchzuführende Maßnahme eine rechtliche Überprüfung durch eine besonders sachkundige Person oder Institution für erforderlich, so trägt der Kunde/Partner hierfür die Kosten.

§6 Urheberrechtliche Nutzungsrechte und Leistungsschtuzrechte

Abs.1 Nutzungsrechte

Sofern nicht abweichend in der Leistungsbeschreibung geregelt, erwirbt der Kunde/partner mit vollständiger Bezahlung die nach dem Vertragszweck erforderlichen Nutzungsrechte an den von give a damn hergestellten/gestalteten Werbemitteln und vertraglich festgelegten, erbrachten Produkten für die vertraglich festgelegte Laufzeit, mindestens jedoch für 6 Monate nach Abnahme. Die Nutzungsrechte sind auf das Gebiet der Bundesrepublik Deutschland beschränkt. Die von give a damn erarbeiteten/erbrachten Leistungen sind durch das Urheberrecht geschützt.

Abs. 2 Bearbeitung, Weiterübertragung an Dritte

Eine Bearbeitung oder inhaltliche Änderung der von give a damn hergestellten/gestalteten Werbemittel/Produkte ist nur mit vorheriger Zustimmung durch give a damn zulässig. Die Weiterübertragung oder Lizenzierung der Nutzungsrechte durch den Kunden/Partner an Dritte bedarf zu ihrer Wirksamkeit der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch give a damn.

Abs. 3 Verwertungsgesellschaften, Rechte Dritter

Sind zur Erstellung oder Umsetzung von Arbeitsergebnissen give a damn's Nutzungs- oder Verwertungsrechte (z.B. Foto-, Film-, Urheber-, GEMA-Rechte) oder Zustimmungen Dritter (z. B. Persönlichkeitsrechte) erforderlich, wird give a damn die Rechte und Zustimmungen Dritter im Namen und auf Rechnung des Kunden/Partners einholen. Dies erfolgt grundsätzlich nur in dem für die vorgesehenen Maßnahmen zeitlich, räumlich und inhaltlich erforderlichen Umfang, sofern nichts Abweichendes ausdrücklich in Schriftform vereinbart wurde. Nachforderungen gemäß § 32, 32a UrhG gehen zu Lasten des Kunden/Partners. Der Kunde/Partner ist darüber informiert, dass bei der Auftragsvergabe im künstlerischen, konzeptionellen und beraterischen Bereich an eine nicht-juristische Person eine Künstlersozialabgabe an die Künstlersozialkasse zu leisten ist. Diese Abgabe darf vom Kunden/Partner nicht von der von give a damn ausgestellten Rechnung in Abzug gebracht werden. Für die Einhaltung der Anmelde- und Abgabepflicht ist der Kunde/Partner zuständig und selbst verantwortlich. give a damn übernimmt keine Haftung dafür, dass bezüglich der von ihr gelieferten Werbemittel, Produkte und Arbeitsergebnisse keine Rechte Dritter bestehen.

Abs. 4 Eigenwerbung

give a damn darf die von ihr konzipierten/gestalteten/hergestellten Werbemittel und Produkte zeitlich unbeschränkt zur Eigenwerbung via Internet-Website und alle anderen Online-Kanäle nutzen.

Abs. 5 Nutzungsrechte für abgelehnte Arbeiten

Nutzungsrechte für vom Kunden/Partner abgelehnte oder nicht ausgeführte Entwürfe bleiben bei give a damn. Dies gilt auch und gerade für Leistungen, die nicht Gegenstand besonderer gesetzlicher Rechte, insbesondere des Urheberrechts, sind.

§7 Kündigung

Abs. 1 Kündigungsrecht und Storno

Eine Kündigung des Vertragsverhältnisses durch den Kunden/Partner ist gründsätzlich jederzeit unter Einhaltung gesetzlicher oder vertraglich geregelter Fristen möglich. Soweit nicht anders vereinbart, hat give a damn das Recht, neben den bereits erbrachten Leistungen und aufgelaufenen Kosten eine Kündigungs- bzw. Auftragsstornogebühr in Höhe von 50 Prozent des noch nicht abgerechneten Auftragswertes des Gesamtprojekts zu verrechnen; darin sind entstandene Aufwendungen und entgangener Gewinn enthalten.

§8 Preise, Zahlungsbestimmungen, Vergütung, Aufwendungen

Abs. 1 Rechnung und Zahlungsfrist

give a damn stellt ihre Leistungen sofort nach Erbringung in Rechnung. Soweit keine anderen Zahlungsbedingungen vereinbart sind, erfolgt die Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung ohne Abzug. Bei Überschreitung der Zahlungstermine steht give a damn ohne weitere Mahnung ein Anspruch auf Verzugszinsen in Höhe von 10% über dem Basiszinssatz nach §1 des Diskontsatz-Überleitungsgesetzes zu. Das Recht zur Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt von dieser Regelung unberührt.

Abs. 2 Preise

Alle Preise sind Nettopreise und verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer, soweit nicht von der Kleinunternehmerregulung nach §19UStG Gebrauch gemacht wird. Zölle, Gebühren und sonstige Abgaben wie auch die Künstlersozialversicherung trägt der Kunde/Partner, und zwar auch dann, wenn sie nacherhoben werden.

Abs. 3 Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

Der Kunde/Partner darf gegen Vergütungsforderungen nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen. Der Kunde/Partner kann ein Zurückbehaltungsrecht nur in den Fällen unbestrittener oder rechtskräftig festgestellter Ansprüche geltend machen.

Abs. 4 Aufwendungen

Jede Partei trägt die Kosten für Porto, Telefon und Fax, die ihr aus dem Geschäftsverkehr mit der anderen Seite erwachsen. Reisekosten werden dem Kunden/Partner nach Absprache wie folgt berechnet: Fremdkosten nach Belegen, Stundenaufwand nach Vereinbarung, Reisekosten im eigenen PKW mit 0,51 Euro/km. Alle sonstigen Kosten wie Anwaltskosten, Kurierkosten, Transportkosten zur Vorbereitung und Überwachung von Werbemittelproduktionen, Produktionskosten (z.B. von Produktmustern) sowie Farbkopien und Farbausdrucke, die vom Kunden/Partner bestellt werden, werden dem Kunden/Partner nach Belegen berechnet.

Abs. 5 Einschränkung

Diese Bestimmungen gelten soweit vertraglich nichts anderes vereinbart wurde.

§9 Schlussbestimmungen

Abs. 1 Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen dem Kunden/Partner und give a damn ist der Sitz von give damn.

Abs. 2 Anzuwendendes Recht

Anzuwenden ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.


Abs. 3 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit der AGB im Übrigen unberührt..

Berlin, 10. Juni 2018

Datenschutzerklärung

Nachfolgend möchten wir Sie über unsere Datenschutzerklärung informieren. Sie finden hier Informationen über die Erhebung und Verwendung persönlicher Daten bei der Nutzung unserer Webseite. Wir beachten dabei das für Deutschland geltende Datenschutzrecht. Sie können diese Erklärung jederzeit auf unserer Webseite abrufen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten unseres Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn wir hatten zuvor unsere schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

Personenbezogene Daten

Sie können unsere Webseite ohne Angabe personenbezogener Daten besuchen. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist (Bestandsdaten). Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme des Webangebots zu ermöglichen (Nutzungsdaten). Sämtliche personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für den genannten Zweck (Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Abwicklung eines Vertrags) erforderlich ist. Hierbei werden steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen berücksichtigt. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

Kommentarfunktionen

Wir erheben personenbezogene Daten im Rahmen der Veröffentlichung eines Inhalts oder einer Kommentierung zu einem Artikel oder Beitrag nur in dem Umfang, wie sie von Ihnen mitgeteilt werden. Bei der Veröffentlichung eines Kommentars wird die von Ihnen angegebene Email-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Ihr Name wird veröffentlicht, wenn Sie nicht unter Pseudonym geschrieben haben.

Datenschutzerklärung für die Newsletterfunktion

Durch die freiwillige Eintragung Ihrer E-Mail-Adresse in einen Newsletter und Bestätigung dieser per Double-Opt-In-Verfahren erklären Sie Ihre Einwilligung, dass Sie den E-Mail-Newsletter erhalten möchten. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter abmelden. Jede E-Mail enthält einen „Abmelden“-Link. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Zusätzliche freiwillige Angaben dienen lediglich der Personalisierung des Newsletters.

Datenschutzerklärung für das Facebook-Plugin („Gefällt mir“/"Abbonieren"/"Teilen")

Diese Webseite nutzt Plugins des Anbieters Facebook.com, welche durch das Unternehmen Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304 in den USA bereitgestellt werden. Nutzer unserer Webseite, auf der das Facebook-Plugin installiert ist, werden hiermit darauf hingewiesen, dass durch das Plugin eine Verbindung zu Facebook aufgebaut wird, wodurch eine Übermittlung an Ihren Browser durchgeführt wird, damit das Plugin auf der Webseite erscheint. Des Weiteren werden durch die Nutzung Daten an die Facebook-Server weitergeleitet, welche Informationen über Ihre Webseitenbesuche auf unserer Homepage enthalten. Dies hat für eingeloggte Facebook-Nutzer zur Folge, dass die Nutzungsdaten Ihrem persönlichen Facebook-Account zugeordnet werden. Sobald Sie als eingeloggter Facebook-Nutzer aktiv das Facebook-Plugin nutzen (z.B. durch das Klicken auf den „Gefällt mir“ Knopf oder die Nutzung der Kommentarfunktion), werden diese Daten zu Ihrem Facebook-Account übertragen und veröffentlicht. Dies können Sie nur durch vorheriges Ausloggen aus Ihrem Facebook-Account umgehen. Weitere Information bezüglich der Datennutzung durch Facebook entnehmen Sie bitte den datenschutzrechtlichen Bestimmungen auf Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von dem Webmessagedienst twitter.com

Wir haben auf unserer Webseite auch den Webmessagedienst twitter.com integriert. Dieser wird durch die Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA bereitgestellt. Twitter bietet die sog. „Tweet“ – Funktion an. Damit kann man Nachrichten auch mit Webseitenlinks in seinem eigenen Twitteraccount veröffentlichen. Wenn Sie die „Tweet“-Funktion von Twitter auf unseren Webseiten nutzen, wird die jeweilige Webseite mit Ihrem Account auf Twitter verknüpft und dort ggf. öffentlich bekannt gegeben. Hierbei werden auch Daten an Twitter übertragen. Von dem Inhalt der übermittelten Daten und deren Nutzung durch Twitter erhalten wir keine Kenntnis. Konsultieren Sie daher für weitere Informationen die Datenschutzerklärung von Twitter: http://twitter.com/privacy Twitter bietet Ihnen unter nachfolgendem Link die Möglichkeit, Ihre Datenschutzeinstellungen selbst festzulegen: http://twitter.com/account/settings.

Auskunftsrecht

Sie haben das jederzeitige Recht, sich unentgeltlich und unverzüglich über die zu Ihrer Person erhobenen Daten zu erkundigen. Sie haben das jederzeitige Recht, Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer angegeben persönlichen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Zur Auskunftserteilung wenden Sie sich bitte an den Anbieter unter den Kontaktdaten im Impressum.

Impressum

Thomas Insel
Gutschmidtstraße, 78
12359 Berlin
Telefon: 0049-176-83148628
E-Mail: contact@giveadamn.de

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach §27a Umsatzsteuergesetz: DE311184698

Verantwortlich für den Inhalt (gem. § 55 Abs. 2 RStV):

Thomas Insel, Gutschmidtstraße 78, 12359 Berlin

Hinweis gemäß Online-Streitbeilegungs-Verordnung

Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, Verbraucher auf die Existenz der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Die Europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform ist hier zu finden: http://ec.europa.eu/odr. E-Mail: contact@giveadamn.de. Es wird aber darauf hin, dass am Streitbeilegungsverfahren im Rahmen der Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform nicht teilgenommen wird. Nutzen Sie zur Kontaktaufnahme bitte unsere obige E-Mail und Telefonnummer.

Hinweis gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

Wir sind nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Disclaimer – rechtliche Hinweise

§ 1 Warnhinweis zu Inhalten

Die kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte dieser Webseite wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter dieser Webseite übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit und Aktualität der bereitgestellten kostenlosen und frei zugänglichen journalistischen Ratgeber und Nachrichten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Allein durch den Aufruf der kostenlosen und frei zugänglichen Inhalte kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande, insoweit fehlt es am Rechtsbindungswillen des Anbieters.

§ 2 Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

§ 3 Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt. Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

§ 4 Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Paragraphen abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

 

give a damn

 

Currently a small-scale agency with the goal to build up an non-profit hub for music, art, media, advertisement and commerce for other small-scale businesses, non-profit purposes and culture.

 

Schönhauser Allee 104, 10439 Berlin

 

contact@giveadamn.de

 

 

© Copyright. All Rights Reserved.